Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Zurück zur Übersicht

History and importance of Russian schools in the Middle East

Termin Donnerstag, 12. Januar 2017, 18.00 - 19.00 Uhr
Veranstaltungsart Vorlesung/Vortrag
Einrichtung Philosophische Fakultät I
Veranstalter Seminar für Arabistik und Islamwissenschaft
Veranstaltungsort Orientalisches Institut
Straße Mühlweg 15
PLZ/Ort 06114 Halle (Saale)
Ansprechpartner Elena Sahin
Telefon +49 345-5524082

Beschreibung

Der Vortrag beleuchtet ein wenig erforschtes Kapitel der Tätigkeit ausländischer (Missions-) Schulen im Osmanischen Reich. Vom Jahre 1882 an förderte die Russische Palästinische Gesellschaft (Imperatorskoje Pravoslavnoje Palestinskoje Obš?estvo) 104 russische Schulen in Palästina, Syrien und im Libanon, die bis zum Jahre 1916 florierten. In gewissem Sinne waren diese Schulgründungen eine Reaktion des zaristischen Russlands auf katholische und protestantische Missionsbestrebungen im Nahen Osten, welche zu einer zunehmenden Konversion orthodoxer Christen im Osmanischen Reich führten. Der Vortrag, der in Englisch gehalten wird, beleuchtet die Entstehungsbedingungen, Zielgruppen und Curricula der russischen Schulen.

Karte

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang