Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

 «  Mai 2017  » 
Wo Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 01 02 03 04 05 06 07
19 08 09 10 11 12 13 14
20 15 16 17 18 19 20 21
21 22 23 24 25 26 27 28
22 29 30 31 01 02 03 04

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Zurück zur Übersicht

Professionswissen im Lehramt

Termin Freitag, 19. Mai 2017, 09.00 - 17.00 Uhr
Veranstaltungsart Tagung
Reihe Projekt "Kasuistische Lehrerbildung für den inklusiven Unterricht" (KALEI)
Einrichtung Wissenschaftliche Zentren
Veranstalter Zentrum für Lehrerbildung
Veranstaltungsort Zentrum für Lehrerbildung
Straße Dachritzstr. 12
PLZ/Ort 06108 Halle (Saale)
Ansprechpartner Susanne Schütz
Telefon +49 345-5521719
E-Mail susanne.schuetz@zlb.uni-halle.de

Beschreibung

Professionswissen im Lehramt. Zum Stellenwert von Wissen für Lehrer*innenhandeln und Lehrer*innenbildung
Im Projekt KALEI wird im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung eine stärkere Verknüpfung der an Lehrer*innenbildung beteiligten Fächer, Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften angestrebt. Dafür soll die Tagung nun auch ein Gespräch über die jeweils vorliegenden Vorstellungen eröffnen, was eine Lehrer*in wissen soll. Die Frage stellt sich in jeder an der Lehrerbildung beteiligten Disziplin und Ausbildungsphase. Sie ist als Frage nach dem eigenen Ausbildungssinn in den Bildungswissenschaften und Fachdidaktiken unbestritten. Für Fachwissenschaftler*innen ist die Frage vielleicht weniger selbstverständlich, obwohl ihre Lehrveranstaltungen zu einem großen Teil für das Lehramtsstudium angeboten werden.

Leitfragen:

1. Welches Wissen benötigen die Lehramtsstudierenden, die in der Zukunft in unseren Schulen unterrichten werden? (Zum Stellenwert von Wissen für das Lehrer*innenhandeln)

2. Und wo kommt dieses für die Berufsausübung notwendige Wissen her bzw. was ist hierbei die Aufgabe der Universität? (Zum Stellenwert von Wissen für die Lehrer*innenbildung)

Ziele:

  • Verständigung über erforderliches Berufswissen und den Stellenwert von Professionswissen in allen Bereichen des Lehramtsstudiums
  • Bewusstmachung und eventuell kritische Revision von Entscheidungen über Studieninhalte im kollegialen Austausch
  • Entwicklung von Ideen zur Vernetzung fachwissenschaftlicher, bildungswissenschaftlicher und fachdidaktischer Inhalte in den Lehramtsstudiengängen

Die Veranstaltung findet an folgenden Standorten statt:

  • Burse zur Tulpe, Universitätsring 5, 06108 Halle (Saale)
  • Hallischer Saal, Universitätsring 5, 06108 Halle (Saale)
  • Zentrum für Lehrerbildung, Dachritzstr. 12, 06108 Halle (Saale)
Webseite http://www.zlb.uni-halle.de/tagung_kalei2017

Hinweise

Wir bitten um Anmeldung bis zum 10.05.2017 über das elektronische Formular auf der Tagungshomepage.

Karte

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang