Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Zurück zur Übersicht

(Werde) Professorin über Mittag

Termin Dienstag, 29. November 2016, 11.00 - 12.30 Uhr
Veranstaltungsart Workshop/Seminar
Einrichtung Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Veranstalter Juliane Müller
Veranstaltungsort Thomasianum, Zivilrechtsbibliothek
Straße Universitätsplatz 10a
PLZ/Ort 06108 Halle (Saale)
Ansprechpartner Juliane Müller
Telefon +49 345-5523385
E-Mail prof-ueber-mittag@jurawiwi.uni-halle.de

Beschreibung

Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe „(Werde) Professorin über Mittag“ geht weiter! Im Oktober 2016 begann an der halleschen Universität ein Format zur Förderung der Karriereentwicklung des wissenschaftlichen Nachwuchses.
Forschungsergebnisse zeigen, dass Frauen in der Qualifikationsstufe II, verglichen mit ihren männlichen Kollegen, eine geringere Selbstwirksamkeit haben und dass Rollenmodelle sowie soziale Einbindung und Networking nicht nur eine höhere Bedeutung haben, sondern auch verstärkt nachgefragt werden. Diese Tatsache berücksichtigt das Format, indem Frauen in der Mittagspause der Rahmen für eine intensive Auseinandersetzung mit ihrer (wissenschaftlichen) Karriere geboten wird. Die Mittagsrunden werden jeweils von einer erfahrenen Wissenschaftlerin durch einen Impulsvortrag begleitet und durch Instrumente für mehr (beruflichen) Erfolg bereichert. So werden interne und externe Doktorandinnen, Habilitandinnen und weibliche Post-Docs der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ermutigt und unterstützt, einen Karriereweg (in der Wissenschaft) einzuschlagen und diesen beständig zu verfolgen.

Am 29. November, 14. Dezember sowie 11. Januar gibt es wieder Input für Körper und Geist bei "(Werde) Professorin über Mittag". Dieses Format ist ein Ergebnis des ersten Gleichstellungsprojekts der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät und wird aus Mitteln des BMBF Professorinnenprogramms II, insitu e.V. Absolventen und Freunde der Wirtschaftswissenschaften, sowie des Freundeskreises der Juristischen Fakultät e.V. und durch Sachspenden von Edeka Bühlow (Halle) und REWE City (Halle) finanziert.

Webseite http://www.jurawiwi.uni-halle.de/profuebermittag

Hinweise

Bislang ist das Format beschränkt auf junge Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlerinnen. Interessentinnen anderer Fachbereiche können sich jedoch unter den angegebenen Mailadresse für ähnliche Formate vormerken lassen.

Dokumente

Karte

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang