Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Zurück zur Übersicht

"Winterträume" - Sinfoniekonzert zum Semesterende

Termin Donnerstag, 26. Januar 2017, 20.00 - 22.15 Uhr
Veranstaltungsart Konzert/Theatervorstellung/Filmvorführung
Reihe Hallesche Universitätsmusiken
Einrichtung Zentrale Einrichtungen
Veranstalter Collegium musicum
Veranstaltungsort Georg-Friedrich-Händel-Halle
Straße Salzgrafenplatz 1
PLZ/Ort 06108 Halle (Saale)
Ansprechpartner Matthias Erben
Telefon +49 345-5524533
E-Mail matthias.erben@coll-music.uni-halle.de

Beschreibung

Am Donnerstag, 26. Januar 2017, wird das Akademische Orchester nunmehr zum 3. Mal in Folge das interessierte Publikum mit einem Sinfoniekonzert zum Semesterende erfreuen. Unter Leitung des 21 Jahre jungen, sehr talentierten und dynamischen Gastdirigenten Martijn Dendievel aus Brügge, der bei Prof. Pasquet an der traditionsreichen Musikhochschule in Weimar studiert, werden wir ein sehr romantisches, französisch-russisches Winterprogramm aufführen.

Zu Beginn erklingt die beliebte Suite „Ma mere l’oye“ (Meine Mutter Gans) von Maurice Ravel. Ursprünglich als Klavierstück konzipiert und inspiriert durch Erzählungen aus einer Märchensammlung von Charles Perrault aus dem Jahr 1697, erweiterte Ravel das Werk zu einer Suite für Orchester in 5 Sätzen. Das facettenreiche Stück überzeugt durch eine bizarr-bezaubernde Klangwelt. Danach wird der 1998 in Minsk geborene Geigenvirtuose Nikita Geller das (in Halle wohl erstmalig zu hörende) Violinkonzert von Philippe Gaubert aus dem Jahre 1929 interpretieren.

Der zweite Teil des Abends steht ganz im Zeichen der „Winterträume“, so überschrieb Petr Iljitsch Tschaikowsky seine 1. Sinfonie g-moll, die er im Jahre 1868 der Öffentlichkeit präsentierte. Ein großes romantisches Werk voller satztechnischer Feinheiten, musikalischem Esprit, dunklen Farben und einem effektvoll dahinstürmenden, kraftvollen Finale. Beide jungen Gastkünstler sind bereits mehrfache Preisträger internationaler Wettbewerbe und werden an diesem Abend in Halle debütieren.

Webseite http://www.coll-music.uni-halle.de/ao

Hinweise

Tickets im Vorverkauf (es wird eventuell eine Vorverkaufsgebühr erhoben):
- Tourist-Information Marktschlösschen Tel.: 0345 1229984, Mo-Fr 09-18, Sa 10-15 Uhr
- Theaterkasse, Gr. Ulrichstr. 51/ Tel.: 0345-5110 777, Mo-Sa 10-18.30 Uhr

Abendkasse ab 18:45 Uhr in der Händel-Halle

Karte

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang