Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Zurück zur Übersicht

Themenabend "Ohne Hände geht nix"

Termin Mittwoch, 26. September 2018, 19.00 - 20.00 Uhr
Veranstaltungsart Sonstiges
Reihe Wissenschaftsjahr 2018 "Arbeitswelten der Zukunft"
Einrichtung Philosophische Fakultät II
Veranstalter Abteilung Medien- und Kommunikationswissenschaften
Veranstaltungsort Stadtmuseum Halle
Straße Große Märkerstraße 10
PLZ/Ort 06108 Halle (Saale)
Ansprechpartner Uta Kolano
Telefon 0345-5523636
E-Mail uta.kolano@medienkomm.uni-halle.de

Beschreibung

WIE WOLLEN WIR MORGEN ARBEITEN?
Die viel beschworene Digitalisierung und die Automatisierung machen auch vor dem großen Bereich der Arbeit nicht halt. Wie wollenwir in Zukunft arbeiten und welche einschneidenden Veränderungen stehen uns als Gesellschaft bevor? Dieser Frage sind Studierendeder Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2018 nachgegangen und haben dazu vierKurzfilme gedreht, die im Herbst im Stadtmuseum Halle gezeigt und anschließend besprochen werden sollen.

1. THEMENABEND „OHNE HÄNDE GEHT NIX“
Der erste Themenabend „Ohne Hände geht nix“ beschäftigt sich mit dem Wandel der Arbeit in den Bereichen des Backhandwerkesund der Landwirtschaft. Ein hoher Technisierungsgrad bringt in diesen Bereichen zwangsläufig Veränderungen mit sich.Beide Veranstaltungen werden von Studierenden im Rahmen des Projekts „Zurück in die Arbeitswelten der Zukunft“ organisiert,welches im Rahmen des Wissenschaftsjahrs 2018 „Arbeitswelten der Zukunft“ stattfindet und vom Bundesministerium für Bildungund Forschung gefördert wird.

Webseite http://www.arbeitszukunft.de

Hinweise

Die Veranstaltung ist kostenfrei und barrierefrei.

Karte

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang