Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Zurück zur Übersicht

Ulrike Hanstein: Learning to 'relate' - Feministische Praktiken in Kunst und Bildung.

Termin Dienstag, 8. Januar 2019, 18.00 - 20.00 Uhr
Veranstaltungsart Vorlesung/Vortrag
Einrichtung Zentrale Einrichtungen
Veranstalter gender*bildet
Veranstaltungsort Melanchthonianum, HS XVIII
Straße Universitätsplatz 9
PLZ/Ort 06108 Halle (Saale)
Ansprechpartner Dayana Lau
Telefon +49 345-5521442
E-Mail gender.bildet@uni-halle.de

Beschreibung

Der Vortrag von Ulrike Hanstein aus Jena befasst sich mit den Bildungszielen, mit den Arbeitsweisen und mit der Überlieferung des Feminist Studio Workshop. Das von Judy Chicago, Sheila Levrant de Bretteville und Arlene Raven entwickelte Studienprogramm für Künstlerinnen nahm im Herbst 1973 in Los Angeles seine Arbeit auf. In Auseinandersetzung mit einer Videodokumentation von Pam MacDonald, Susan Mogul und Sheila Ruth (Feminist Studio Workshop Videoletter, 1975) untersucht der Vortrag die verkörperten Performances des Engagements und die kollektiven Handlungsformen, die feministische Kunst- und Bildungsprozesse mit politischen Emanzipationsbewegungen verknüpfen.

Webseite https://www.gleichstellung.uni-halle.de/projekte/gender.bildet/

Hinweise

Der Eintritt ist frei.

Karte

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang