Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Zurück zur Übersicht

Ulrike Hanstein: Conscousness Raising als emotionale Kultur und soziale Performance.

Termin Dienstag, 8. Januar 2019, 14.00 - 16.00 Uhr
Veranstaltungsart Workshop/Seminar
Reihe Macht*Gender*Wissen? Gender-Macht-Analysen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft.
Einrichtung Zentrale Einrichtungen
Veranstalter gender*bildet
Veranstaltungsort Löwengebäude, HS XII
Straße Universitätsplatz 10
PLZ/Ort 06108 Halle (Saale)
Ansprechpartner Dayana Lau
Telefon +49 345-5521442
E-Mail gender.bildet@uni-halle.de

Beschreibung

Kathie Sarachild stellte 1968 eine Anleitung zum Consciousness-Raising bei der First National Women’s Liberation Conference in Chicago vor. Als Skript für eine soziale Performance entwarf der Text eine Erkenntnismethode, die auf persönlichen Erfahrungsberichten und der gemeinschaftlichen politischen Analyse von Machtstrukturen und Privilegien beruhte. In den 1970er Jahren war Consciousness-Raising ein wichtiger Bestandteil feministischer Bildungsprozesse.

Im Workshop mit Ulrike Hanstein aus Jena probieren wir es aus. Mit Blick auf die Interaktionsformen in der Hochschullehre werden wir uns über Methoden austauschen, die es ermöglichen, alle Anwesenden an der Artikulation und Übertragung von Wissen zu beteiligen.

Webseite https://www.gleichstellung.uni-halle.de/projekte/gender.bildet/

Hinweise

Der Eintritt ist frei. Wir bitten um kurze Anmeldung unter gender.bildet@uni-halle.de

Karte

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang