Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Zurück zur Übersicht

Informationsveranstaltung zum Walter-Benjamin-Programm der DFG

Termin Dienstag, 12. November 2019, 09.15 - 11.30 Uhr
Veranstaltungsart Sonstiges
Einrichtung Universität gesamt, Universitätsbund Halle - Jena - Leipzig
Veranstalter Universitätsverbund Halle - Jena - Leipzig
Veranstaltungsort Hörsaal XVIII im Melanchthonianum
Straße Universitätsplatz 9
PLZ/Ort 06108 Halle (Saale)
Ansprechpartner Dr. Claudia Hübner
Telefon +49 345-5521352
E-Mail claudia.huebner@verwaltung.uni-halle.de

Beschreibung

Im Juli dieses Jahres hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) das Walter-Benjamin-Programm gestartet. Es bietet Fördermöglichkeiten zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation direkt nach der Promotion an.

Zur Vorstellung des Programms führt der Universitätsverbund Halle – Jena – Leipzig am 12. November 2019 in der Zeit von 9.30 bis 11.30 Uhr in Halle eine Informationsveranstaltung durch. Die Veranstaltung richtet sich an Nachwuchswissenschaftler*innen in einem frühen Karrierestadium nach der Promotion und an interessierte Wissenschaftler*innen. Sie wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Nach einer Begrüßung der Teilnehmenden durch Prof. Dr. Wolfgang Paul, Prorektor für Forschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg wird Herr Paul Heuermann (DFG Qualitäts- und Verfahrensmanagement) die Fördermöglichkeiten des Walter-Benjamin-Programms vorstellen und sie im Verhältnis zu den bisherigen Förderprogrammen der Sachbeihilfe/Eigenen Stelle sowie des Forschungsstipendiums im Ausland einordnen. Darüber hinaus wird er für Fragen zur Verfügung stehen.

Hinweise

Bitte melden Sie sich verbindlich per E-Mail bei Dr. Claudia Hübner (claudia.huebner@verwaltung.uni-halle.de) an unter Angabe Ihres/ Ihrer
• Vor- und Zunamens*
• Einrichtung*
• E-Mail-Adresse*
* Bitte beachten Sie die beigefügte Information nach Art. 13 DSGVO. Reisekosten werden nicht erstattet.

Karte

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang