Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Zurück zur Übersicht

Mental Health Awareness Days 2023 for doctoral and postdoctoral researchers

Termin 1. November 2023 - 3. November 2023
Veranstaltungsart Workshop/Seminar
Einrichtung Rektorat und Verwaltung, Zentrale Einrichtungen
Veranstalter Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und Internationale Graduiertenakademie (InGrA)

Beschreibung

Die Mental Health Awareness Days 2023, die vom 1. bis 3. November stattfinden, sind eine gemeinsame Initiative der Friedrich-Schiller-Universität Jena, der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Universität Leipzig sowie dem Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung und dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung.

Das Ziel der jeweiligen Graduiertenakademien und des betrieblichen Gesundheitsmanagements ist es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu informieren und zu sensibilisieren, wie diese mit anspruchsvollen oder stressigen Situationen während ihrer Forschungstätigkeit umgehen können.

Die vorgestellten Themen sollen dabei helfen, Stresssituationen zu entschärfen oder gar eine zu hohe psychische Belastung zu vermeiden.

Während dieser drei Tage finden verschiedene Online-Angebote (meist in englischer Sprache) statt, zum Beispiel Entspannungsübungen am Vormittag sowie eine Reihe von Kurzworkshops zu Themen wie Resilienz, Konzentration, positive Psychologie, Suchtgefahr und Achtsamkeit. Darüber hinaus gibt es Informationen darüber, wie man Ersthelfer für psychische Gesundheit wird (oder sich an eine solche Person wendet), und es gibt eine Einführung in die Methode des Peer-Coachings als Instrument zur psychischen Entlastung.

Webseite http://www.ga.uni-leipzig.de/mentalhealth

Hinweise

Die Veranstaltung steht allen interessierten Promovierenden und Postdoktorand:innen der teilnehmenden Einrichtungen offen. Betreuer*innen sind ebenfalls willkommen. Der größte Teil des Programms findet online statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich - Interessierte nehmen einfach an der Veranstaltung teil, für die sie sich interessieren. Ausgenommen sind die Vor-Ort-Workshops zu Peer-Coaching und Achtsamkeit.


zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang