Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Zurück zur Übersicht

Biologischer Pflanzenschutz - Potentiale und Grenzen

Termin Donnerstag, 17. November 2016, 19.00 - 21.00 Uhr
Veranstaltungsart Vorlesung/Vortrag
Einrichtung Naturwissenschaftliche Fakultät III
Veranstalter Zukunftsfähige Landwirtschaft
Veranstaltungsort Auditorium Maximum, Hörsaal XXIII
Straße Universitätsplatz 10
PLZ/Ort 06108 Halle (Saale)
Ansprechpartner Richard Völker
Telefon +49 1520-7914797
E-Mail zulawi@sfi-halle.de

Beschreibung

Pflanzenschutz ist ein bedeutender und viel diskutierter Teil der landwirtschaftlichen Produktion. Die Verhandlungen über eine weitere Zulassung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat in Europa, besonders im Hinblick auf die Forschung zu seiner Wirkung auf den Menschen, haben das Thema innerhalb der letzten Monate in den Blickpunkt des öffentlichen Diskurses gerückt.
In dieser Veranstaltung möchten wir sachbezogen biologischen Pflanzenschutz thematisieren. Wir erfahren, wie er im Vergleich zu herkömmlichen Methoden wirkt und wo seine Vor- und Nachteile liegen.

Dir. und Prof. Prof. Dr. Johannes A. Jehle: Leiter des Instituts für Biologischen Pflanzenschutz des Julius Kühn Institutes; Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft e.V.

Prof. Dr. Maria R. Finckh: Leiterin des Fachbereichs Ökologischer Pflanzenschutz an der Universität Kassel-Witzenhausen

Webseite http://bit.ly/2cjO6Qq

Hinweise

öffentlich

Karte

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang