Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Zurück zur Übersicht

Perspektiven junger Polen auf dem polnischen Arbeitsmarkt und anderswo

Termin Dienstag, 1. November 2016, 19.00 - 20.30 Uhr
Veranstaltungsart Podiumsdiskussion/Gesprächsrunde
Einrichtung Philosophische Fakultät I
Veranstalter Aleksander-Brückner-Zentrum für Polenstudien
Veranstaltungsort Stadthaus, 2. Etage / Kleiner Saal
Straße Marktplatz 2
PLZ/Ort 06108 Halle (Saale)
Ansprechpartner Dr. Paulina Gulinska-Jurgiel
Telefon +49 345-5524328
E-Mail paulina.gulinska-jurgiel@geschichte.uni-halle.de

Beschreibung

Wie ist eigentlich die Lage für junge, beruflich qualifizierte Polen und Polinnen auf dem Arbeitsmarkt? Wird sie durch Faktoren geprägt, die sich auch in anderen europäischen Ländern beobachten lassen? Wie realistisch ist es, nach dem Berufs- oder Studienabschluss einen schnellen Einstieg ins Arbeitsleben zu finden? Und schließlich: In Polen bleiben oder anderswo eine neue Perspektive suchen?

Diese Fragen sind Gegenstand der von der Politikwissenschaftlerin Andrea Priebe moderierten Podiumsdiskussion, in deren Verlauf das EU-Programm „Jugend in Bewegung“ vorgestellt wird und polnische Praktikanten, die sich aktuell in Sachsen-Anhalt aufhalten, zu Wort kommen und von ihren Erfahrungen berichten.

Podiumsgäste:
- Moritz Breit (Verein zur beruflichen und sozialen Integration, Merseburg);
- Kamil Czuba, Jan Ga?ka, Jagoda Marciniak-Milich, Karolina Rygu?a und Sylwia ?wi?tek (polnische PraktikantInnen im Rahmen des EU-Programms „Jugend in Bewegung“)

Karte

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang