Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Zurück zur Übersicht

Petra Dersch und Katrin Möller: Ein Massenmörder unterwegs. Ein Abend über die Pest

Termin Mittwoch, 6. Februar 2019, 18.00 - 20.00 Uhr
Veranstaltungsart Vorlesung/Vortrag
Einrichtung Außeruniversitäre Einrichtungen
Veranstalter Franckesche Stiftungen
Veranstaltungsort Franckeplatz 1, Haus 26, Englischer Saal
Straße Franckesche Stiftungen, Haus 26
PLZ/Ort 06110 Halle (Saale)
Ansprechpartner Dr. Kerstin Heldt
Telefon +49 345-2127405
E-Mail heldt@francke-halle.de

Beschreibung

Dieim Bereich der molekularen Infektionsbiologie führende Wissenschaftlerin Prof. Dr. Petra Dersch vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig und die Historikern Dr. Katrin Moeller diskutieren zum Thema "Massenmörder Pest". Das Bakterium Yersinia pestis ist eines der gefährlichsten Erreger für Seuchen, verantwortlich für Millionen Tote weltweit.

Dersch, deren wissenschaftliche Arbeit 2018 mit der Aufnahme in die European Academy of Microbiology geehrt wurde, stellt den tödlichen Erreger und seine erfolgreichen Strategien gegen das menschliche Immunsystem vor. Moeller ist Ansprechpartnerin des Historischen Datenzentrums der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, in dem zahlreiche Informationen über die Bevölkerung der Stadt zwischen 1670 und 1820 aufbewahrt werden. Sie weiß, welchen Aufschluss die Sterbe- und Krankheitsregister der Frühen Neuzeit über hiesige Epidemien und ihre gesellschaftlichen Folgen geben.

Die Veranstaltung findet zur Reihe "Krise geht immer. Vortragsreihe namhafter WissenschaftlerInnen zu Krisen und dem Nutzen von Krisenszenarien in Geschichte und Gegenwart" statt.Durch den Abend führt Prof. Dr. Holger Zaunstöck.

Webseite https://www.francke-halle.de/presseportal.html

Karte

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang