Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Zurück zur Übersicht

Workshops zur Auftaktveranstaltung Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Termin Freitag, 9. Dezember 2016, 12.15 - 16.00 Uhr
Veranstaltungsart Tagung
Einrichtung Zentrale Einrichtungen
Veranstalter Zentrum für Lehrerbildung
Veranstaltungsort Zentrum für Lehrerbildung
Straße Dachritzstr. 12
PLZ/Ort 06108 Halle (Saale)
Ansprechpartner Susanne Schütz
Telefon +49 345-5521719
E-Mail susanne.schuetz@zlb.uni-halle.de

Beschreibung

Am 9. Dezember 2016 findet die Auftaktveranstaltung des halleschen Projekts innerhalb der Qualitätsoffensive Lehrerbildung statt. Auf dieser Arbeitstagung werden zentrale Teilvorhaben des Projekts „Kasuistische Lehrerbildung für den inklusiven Unterricht“ (KALEI) vorgestellt und in vier parallel stattfindenden Workshops diskutiert, wie Formate der Lehramtsausbildung weiterentwickelt werden können und wie das Projekt Lehrerbildner und Lehrerbildnerinnen aller drei Ausbildungsphasen vernetzen und unterstützen kann.

Folgende Workshops finden statt:

12.15 Uhr
Poster-Präsentation der Teilprojekte im Zentrum für Lehrerbildung, mit Imbiss und der Möglichkeit für Gespräche

ab 13:00 Uhr Workshops

Workshop 1: Multiprofessionelle Perspektiven in der Lehrer- und Lehrerinnenbildung
Max Haberstroh, Claudia Klektau, David Jahr und Rahel Szalai

Workshop 2: Ein elektronisches Fallarchiv für die Lehramtsausbildung an der MLU?
Marek Grummt mit Dr. Gudrun Meister

Workshop 3: Das Potential der Fallarbeit für Praktika an Schulen
Alexander Pfeiffer mit Prof. Dr. Martin Lindner und PD Dr. Heike Hagelgans

Workshop 4: Die Lernwerkstatt - ein Handlungs- und Reflexionsraum für die Lehrer- und Lehrerinnenbildung an Schule und Hochschule
Miriam Schöps mit Dr. Dietlinde Rumpf und Kathrin Kramer

15.15 Uhr
Abschlussdiskussion und Feedback

Webseite http://www.zlb.uni-halle.de/auftaktveranstaltung_qlb/

Hinweise

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis 30.11.2016 online an.

Dokumente

Karte

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang