Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Zurück zur Übersicht

Tagung: "Wort und Raum. Religionsdiskurse und Materialität im Palästina des 4.-9. Jahrhunderts nach Christus"

Termin 30. November 2018 - 1. Dezember 2018
Veranstaltungsart Tagung
Einrichtung Universität gesamt
Veranstalter Seminar für Christlichen Orient, Halle (Prof. C. Horn), SFB 1136 'Bildung und Religion' (Dr. B. Bäbler/Göttingen)
Veranstaltungsort Leucorea (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), Bibliothekszimmer
Straße Collegienstraße 62
PLZ/Ort 06886 Lutherstadt-Wittenberg
Ansprechpartner Dr. André Höhn
Telefon 345-5524088
E-Mail andre.hoehn@orientphil.uni-halle.de

Beschreibung

An der Veranstaltung sollen u. a. Fragen nach den konkreten äußeren Bedingungen der religiösen und philosophischen Debatten im spätantiken Palästina (bis in frühislamische Zeit) diskutiert werden: Was waren die Kontexte solcher Debatten? Lässt sich eine Wirkung der Umwelt und der materiellen (baulichen) Kontexte auf Themen und Inhalte feststellen?

Gibt es umgekehrt auch Auswirkungen der im Zuge dieser Diskurse entstandenen Texte (z. B. Chroniken, Heiligenviten, Dialoge) auf die unmittelbare Umwelt (Inschriften, Errichtung von Synagogen, Kirchen, Klöstern)?
Während historische Kontexte stets ein Thema der Forschung waren, wurde bislang noch kaum versucht, die Aspekte religiöser Debatten mit ihrer topographischen und architektonischen Lokalisierung zu verbinden; mögliche Interaktionen von Wort und Raum wurden bisher kaum beachtet.

Die Thematik soll am Beispiel des spätantiken Palästina diskutiert werden, weil hier die einzigartige Möglichkeit besteht, das Neben-, Mit- und Gegeneinander dreier Religionen, von denen sich zwei noch in der Formationsphase befanden, fassen zu können.

Ziel der Tagung, an der Althistoriker, Spezialisten für Christlichen Orient, Kunsthistoriker und Archäologen teilnehmen, ist es, einen Beitrag zur Erschließung eines neuen Aspekts der antiken Debattenkultur zu leisten.

Hinweise

Aufgrund begrenzter Raumkapazität ist eine Teilnahme für Besucher nur nach Einladung möglich.

Karte

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang