Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Zurück zur Übersicht

Podiumsgespräch "Visionen und Grenzen der neuen digitalen Kommunikationswelt 4.0"

Termin Freitag, 17. Januar 2020, 14.00 - 17.30 Uhr
Veranstaltungsart Podiumsdiskussion/Gesprächsrunde
Reihe Kleine Fächer-Wochen "Sprechwissenschaft"
Einrichtung Philosophische Fakultät II
Veranstalter Abteilung Sprechwissenschaft und Phonetik
Veranstaltungsort Händelhalle, Kleiner Saal
Straße Salzgrafenplatz 1
PLZ/Ort 06108 Halle (Saale)
Ansprechpartner Dr. Alexandra Ebel
Telefon +49 345-5524476
E-Mail alexandra.ebel@sprechwiss.uni-halle.de

Beschreibung

Die Digitalisierung verändert zunehmend auch unsere menschliche Kommunikation. Wer dies bezweifelt, muss sich nur in der Öffentlichkeit umschauen: Menschen aller Altersklassen, vor allem aber die jüngere und mittlere Generation, verbringen viele Stunden täglich mit digitalen Endgeräten, wobei auf der anderen Seite des Kanals oft eine "App" statt eines Menschen kommuniziert. Welche Möglichkeiten und Risiken liegen in dieser Entwicklung? Was können die Industrie, die Medizin und die Dienstleistungsbranche schon heute für die menschliche Kommunikation leisten? Was passiert überhaupt mit dem Gespräch von Mensch zu Mensch? Diesen und weiteren Fragen widmet sich unsere praxisorientierte Expertendiskussion, die mehrere Hightech-Kommunikationsexperimente einschließt. Auch für eine kleine Stärkung für alle Gäste ist gesorgt. Die Veranstaltung am 17.1.2020 (14-17.30 Uhr) in der Händelhalle wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und ist für alle Interessenten kostenfrei.

Webseite https://kfw.sprechwiss.uni-halle.de/visionen-und-grenzen-der-neuen-digitalen-kommunikationswelt-4-0/

Hinweise

Zur besseren Planung wird um Anmeldung per E-Mail oder Telefon bis 10.01.2020 gebeten.

Karte

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang