Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Zurück zur Übersicht

Kolloquium: "Aufklärung und Urteilskraft. Zu Rainer Enskats 'Bedingungen der Aufklärung'"

Termin 28. September 2018 - 29. September 2018
Veranstaltungsart Vorlesung/Vortrag
Einrichtung Wissenschaftliche Zentren
Veranstalter Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung
Veranstaltungsort Christian-Thomasius-Zimmer
Straße Franckeplatz 1, Haus 54
PLZ/Ort 06110 Halle (Saale)
Ansprechpartner Dr. Frank Grunert
Telefon +49 345-5521773
E-Mail frank.grunert@izea.uni-halle.de

Beschreibung

Rainer Enskat hat in seinem 2008 erschienenen Buch "Bedingungen der Aufklärung. Philosophische Untersuchungen zu einer Aufgabe der Urteilskraft" im Ausgang von einer philosophischen Tradition - insbesondere in der Auseinandersetzung mit Rousseau - eine anspruchsvolle Konzeption der wichtigsten kognitiven Erfolgsbedingung der Aufklärung - der praktischen Urteilskraft - entwickelt.

Auf dem Hintergrund der derzeit diskutierten unterschiedlichen Zugänge zur Aufklärung sollen die Konturen dieser philosophisch inspirierten Aufklärungskonzeption kritisch erörtert, d.h. ihre sachliche Tragfähigkeit, ihre Tragweite sowie ihre interdisziplinäre Fruchtbarkeit überprüft werden.

Die wissenschaftliche Leitung übernehmen Frank Grunert und Robert Schnepf.

Webseite http://www.izea.uni-halle.de/veranstaltungen/detail/kolloquium-aufklaerung-und-urteilskraft-zu-rainer-enskats-bedingungen-der

Hinweise

Der Eintritt ist frei.

Karte

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang